Interessantes Derby

Barbara Inderbitzin Damen 1

Nach einem souveränen Sieg im 1/64-Final des Liga Cups lösten die Damen der VIPERS das Ticket für die nächste Runde. Im Gegensatz zu Eintracht Beromünster, die noch unterklassig waren, warten nun namhafte Kantonsrivalinnen, die in der 1.Liga auf Kleinfeld ganz schön was zu sagen haben.
Umbrüche

Die Red Devils March-Höfe Altendorf haben vorletzte Saison das Double und somit den Cupsieg und den Schweizermeistertitel auf Kleinfeld geholt, sind letzte Saison als zweitbestes Kleinfeldteam der Schweiz hervorgegangen und sind schon zwei Mal zur Schwyzer Mannschaft des Jahres gekürt worden. Umso interessanter dürfte die nächste Cuprunde für die VIPERS also werden!

So berühmt und berüchtigt die zukünftigen Gegnerinnen auch sein mögen: Erst im Ernstkampf am kommenden Montagabend können sie beweisen, wie namhaft und stark sie wirklich sind. Denn nicht nur bei den VIPERS gab es nach vergangener Saison einige Abgänge, Zuzüge und weitere Umbrüche; auch bei den Damen der Red Devils stand all das an. Es bleibt nur zu mutmassen, wie sich die Veränderungen auf beide Teams ausgewirkt haben und wie sie nun auftreten werden. Noch im letzten Aufeinandertreffen im Rahmen des Liga Cups vor – sage und schreibe – neun Jahren, bekamen die VIPERS von den Teufelinnen mit 3:11 gehörig auf die Mütze. Doch in fast einem ganzen Jahrzehnt ist im Unihockeysport einiges passiert – umso gespannter darf man auf diese Partie sein!

Attraktives Spiel

Am kommenden Montag, 14.August um 20.00 Uhr, startet der 1/32-Final des Liga Cups zwischen den Damen der VIPERS InnerSchwyz und den Red Devils M.-H. Altendorf in der MZG Rothenthurm. Am darauffolgenden Tag, an Mariä Himmelfahrt, können diejenigen ja eh ausschlafen, die im Kanton Schwyz beschäftigt sind. Wieso also nicht das interessante Derby zwischen den beiden Schwyzer Teams live mitverfolgen?