U16 – Erneut zwei Siege dank hervorragender Teamleistung

Maggie Gerold Junioren U16

Das erste Spiel gegen Mendrisiotto Ligornetto war über lange Zeit sehr ausgeglichen. Der Gegner war praktisch gleich stark. Es wurde fair gekämpft und wir versuchten unser eintrainiertes System umzusetzen. Es konnten erneut Tore aus allen verschiedenen Blöcken erzielt werden, was die ausgeglichenen Blöcke erneut unter Beweis stellte. Dies machte schlussendlich den Unterschied. Indem wir konzentriert bis zum Schluss spielten und an den Sieg glaubten konnte schlussendlich 1 Minute vor Schluss das entscheidende Tor erzielt werden. Danach haben wir den Sieg nicht mehr hergegeben. Der Ball wurde in den eigenen Reihen kontrolliert behalten.

Das zweite Spiel gegen Ticino Unihockey war ebenfalls sehr umkämpft. Wir begannen sehr verhalten und verschlafen, sodass sich der Gegner einige Torchancen erspielte. Prompt erzielten sie in der 15 Minute das 1:0. In dieser Phase hätten noch mehr Tore fallen können. In der zweiten Hälfte besannen wir uns auf unser Spiel und es wurde wieder gekämpft und unser System umgesetzt. Jetzt war das Spiel wieder ausgeglichen und wir erspielten aussichtsreiche Torchancen. Mit dem schön herausgespielten Ausgleich kehrte der Siegeswille und die Kampfbereitschaft definitiv wieder zurück und das Spiel war wieder offen. Das Siegestor 1,5 Minuten vor Schluss zeigte, dass wir bis zum Schluss konzentriert spielten und den Sieg unbedingt erzwingen wollten. Den Sieg haben wir dann schlussendlich erfolgreich noch verteidigt.

Wir konnten erneut 4 Punkte nach Hause nehmen aus diesem Spieltag. Darauf dürfen wir Stolz sein. Der Siegeswille, die Bereitschaft zu kämpfen bis zum Schluss und die tolle Mannschaftsleistung machten schlussendlich den Unterschied aus. Es zeigt sich, dass die Gegner auch gut sind, weshalb wir weiterhin an unserer Spieltaktik arbeiten müssen. Deshalb ist das Engagement und Konzentration im Training gefragt.

Aufstellung Vipers: Hediger Luc (T), Arioli Leandro, Aufdermauer Fabio, Engel Simon, Erne Samuel, Föhn Sandro, Gerold Yanick, Heinzer Loris, Krienbühl David, Lopes Dario, McCalla Kai, Prause Eric, Seeholzer Fabian, Studer Ramon, Zgraggen Jonas, Zwyer Pascal