Sieg und Niederlage für die Vipers

Maggie Gerold Junioren U16

Erstes Spiel gegen Astros Rotkreuz – Tabellenleader

Mit 4 Blöcken konnten wir nach Cham reisen. Die Vorfreude war gross, der Respekt vor dem Gegner jedoch auch. Verhalten starteten wir ins Spiel und bereits nach 30 Sek. erhielten wir ein Gegentor. Danach war die Mannschaft wach und kämpfte sich ins Spiel zurück. Das Spiel war primär ausgeglichen. Anfangs zweiter Hälfte stand es 2:2 und wir fanden gut ins Spiel, konnten dem starken Gegner auch Paroli bieten. Die Defensive stand richtig, sie setzte die Vorgabe sehr gut um. Es zeigte sich dann jedoch die leichte Überlegenheit des Gegners. Somit ging der Match verloren mit 2:5. Es zeigte sich, dass jeder Einzelspieler, die einzelnen Linien und auch die Mannschaft als Ganzes erneut Fortschritte gemacht hat. Der spielerische Unterschied zum Tabellenleader war nicht mehr markant.

Zweites Spiel gegen White Indians Inwil-Baar II

Erneut lagen wir kurz nach Spielbeginn mit 1:0 hinten! Wir zeigten wiederum Grösse und liessen die Köpfe nicht hängen. Wir konnten in diesem Spiel unser Spielsystem in sämtlichen 4 Linien erfolgreich umsetzen und spielten ein sehr offensives Spiel. Erneut haben die Verteidiger sehr gute Arbeit geleistet, indem sie dem Gegner wenig Raum liessen, ihn sofort attackierten, den Körper einsetzten und versuchten die Mitte dicht zu halten. Die herausgespielten Chancen wurden diesmal kaltblütig ausgenützt, sodass ein verdienter Sieg mit 14:4 resultierte. Aus allen 4 Blöcken konnten Tore erzielt werden, dies unterstreicht wiederum die tolle Mannschaftsleistung. Das Resultat fiel überraschenderweise sehr hoch aus bei diesem Gegner.

Insgesamt war dieser Spielsonntag erfolgreich, sämtliche Spieler setzten ihre Aufgaben um und mit 2 Punkten nach Hause zu fahren ist erfreulich.

Aufstellung Vipers: Hediger Luc (T), Arioli Leandro, Aufdermauer Fabio, Engel Simon, Erne Samuel, Föhn Sandro, Gerold Yanick, Heinzer Loris, Kälin Nick, Krienbühl David, Leonardi Nicola, Lopes Dario, Lottenbach Kevin, Lottenbach Luca, McCalla Kai, Seeholzer Fabian, Schuler Marc, Studer Ramon (C), Zgraggen Jonas, Zwyer Pascal