Mit zwei Shutouts zum Erfolg!

Maggie Gerold Junioren U16

Die Junioren U16 der Vipers trafen sich am Sonntagmittag zur ersten Meisterschaftsrunde in Cham. Ziel der Reise, den erfolgreichen Saisonstart des Vereines mit zwei Siegen abzuschliessen.

Im ersten Spiel gegen Floorball Albis starteten beide Teams sichtlich nervös in die neue Saison. Ab Mitte der ersten Halbzeit fanden unsere Jungs jedoch immer besser in die Partie und konnten durch schön herausgespielte Tore mit 2:0 in Führung gehen. Auch in der zweiten Hälfte hatte man den Gegner im Griff. Das defensive System funktionierte bereits sehr gut und man liess dem Gegner kaum Torchancen zu. Eine unserer nun zahlreichen Chancen wurde noch genutzt, Schlussresultat 3:0.

Unser Torhüter Jan Bisig feierte somit in seinem ersten Spiel seinen ersten Shutout. Herzliche Gratulation!

Im zweiten Spiel gegen den UHC Sursee begann man wieder ein wenig schläfrig, konnte dies jedoch schon bald ablegen. Anschliessend spielte man sich fast in einen Rausch. Durch schöne Kombinationen erspielte man sich bis zur ersten Pause einen hochverdienten 5:0 Vorsprung.

Bei der Pausenansprache drückten die Trainer jedoch nicht auf die Euphorie Bremse und gaben die Zielrichtung mit einem weiteren Shutout und weiteren Toren bekannt. Dies wurde bravourös umgesetzt und das Spiel wurde mit 8:0 gewonnen. Somit konnte auch Luc Hediger in seinem ersten Saisonspiel einen Shutout feiern.

Den schönsten Treffer der Partie erzielte unser Neuling Silvan Sidler, nach einem mustergültigen Zuspiel.

Somit wurde das Ziel vollkommen erreicht und man konnte nach unserem Herren 1 und 2 die nächsten Vipers Siege herausspielen. Zu hoffen bleibt, dass diese Erfolge nun in den kommenden Wochen bestätigt werden. Die U16 ist sehr zuversichtlich, dass dies gelingt und wird in den kommenden Trainings alles daran setzen.

  1. Spiel: Vipers InnerSchwyz – Floorball Albis 3:0 (2:0/1:0)
  2. Spiel: Vipers InnerSchwyz – UHC Sursee 8:0 (5:0/3:0)

Aufstellung Vipers: Bisig Jan (G 1. Spiel), Hediger Luc (G 2. Spiel), Arioli Leandro, Elsener Lars, Engel Simon, Erne Samuel, Föhn Sandro (C), Gerold Yanick, Heinzer Loris, Kälin Nick, Lottenbach Kevin, Lottenbach Luca, Prause Eric, Seeholzer Fabian, Sidler Silvan, Zgraggen Jonas