Starke Gegner für die Vipers

Peter Gasser Herren 1

Die Vipers treffen in der nächsten Doppelrunde auf zwei spielstarke Gegner, welche bisher unter den Erwartungen geblieben sind.

Das Programm der Erstligisten ist dichtgedrängt. An diesem Wochenende wird bereits die dritte Doppelrunde innerhalb eines Monats ausgetragen. Damit werden 15 von 22 Qualifikationsrunden gespielt sein. Zum Vergleich: Die NLA steht am Sonntagabend erst bei 12 gespielten Partien. Angesichts dieser Belastung ist Cheftrainer Martin Beeler froh, dass mit Marco Gwerder und Lukas Jurcik zwei seiner besten Skorer ins Team zurückkehren. Beide hatten die letzten drei Partien verpasst.

Gegner unter Zugzwang

Vor der Saison waren sich die Experten in ihren Prognosen einig: Zürisee und NLB-Absteiger Pfannestiel gehören zu den Anwärtern auf einen Spitzenplatz in der Liga. Diesen Vorschusslorbeeren wurden die beiden Zürcher Vereine bisher aber nicht gerecht. Während Pfannenstiel immerhin auf dem letzten Playoffplatz liegt, belegt Zürisee lediglich den vorletzten Tabellenrang. Die Vipers haben nach zuletzt mit drei Siegen in Serie Boden gut gemacht und sind aktuell Tabellenfünfter. Damit haben sich die Schwyzer ein kleines Polster von vier Punkten auf den Strich erarbeitet. Nun geht es in der anstehenden Doppelrunde darum, diese Ausgangslage zu nutzen und mit weiteren Punkten einen Schritt Richtung Playoffs zu machen. Auch wenn die beiden Zürcher Gegner in der Tabelle hinter den Vipers liegen, sind sich die Schwyzer der Spielstärke ihrer Kontrahenten bewusst. In der Vorrunde besiegte das Team von Martin Beeler Zürisee in der Verlängerung, gegen Pfannenstiel setzte es eine deutliche 8:4 Niederlage ab. Der Druck liegt aber klar bei den Zürchern. Für Zürisee ist angesichts des Neunpunkterückstands auf den Strich ein Sieg gegen die Vipers fast schon Pflicht. Will Pfannenstiel über dem Strich bleiben, müssen sie gegen die Schwyzer wohl ebenfalls punkten.  

Unihockey, 1. Liga Grossfeld, Gruppe 2 – 14. Runde:
Zürisee Unihockey – Vipers InnerSchwyz
Samstag 30.11.2019, 19.30h
Farlifang, Zumikon

30.11.2019 17:00Sporthalle Hirslen BülachBülach FloorballRheintal Gators Widnau
30.11.2019 17:30Turnhalle Hatzenbühl NürensdorfBassersdorf NürensdorfFlames
30.11.2019 18:00Sporthalle Elba Wald ZHUHC Laupen ZHGlattal Falcons
30.11.2019 19:00Zentrumshalle UrdorfUnihockey LimmattalUHC Herisau
30.11.2019 19:00Kirchwies Egg b. ZürichPfannenstiel EggZuger Highlands
30.11.2019 19:30Farlifang ZumikonZürisee Unihockey ZKHVipers InnerSchwyz

Unihockey, 1. Liga Grossfeld, Gruppe 2 – 15. Runde:
Vipers InnerSchwyz – Pfannenstiel Egg
Sonntag 01.12.2019, 18.00h
MZG, Rothenthurm

01.12.2019 17:00Sporthalle Hofmatt OberägeriZuger HighlandsBassersdorf Nürensdorf
01.12.2019 18:00MZG RothenthurmVipers InnerSchwyzPfannenstiel Egg
01.12.2019 18:00Sporthalle Grünfeld JonaFlamesUnihockey Limmattal
01.12.2019 19:30Sportzentrum HerisauUHC HerisauBülach Floorball
01.12.2019 20:00Aegeten WidnauRheintal Gators WidnauUHC Laupen ZH
01.12.2019 20:00MZH Dürrbach Wangen b. DübendorfGlattal FalconsZürisee Unihockey ZKH