Viperlis im Einsatz

Shaienne Suter Nachwuchs, Viperli

Die Viperlis Innerschwyz nahmen die Herausforderung der Fight Pigs Gersau an und traten am 28. März beim Testspiel an. Die Vorfreude auf das Spiel war riesig, da nun viele unserer Viperlis die Möglichkeit hatten zum ersten Mal im Vipers-Trikot anzutreten und ihr Können zu zeigen.

Um 12.10 ertönte der Anpfiff für das Spiel gegen die Gersauer E/F Junioren. Auch wenn wir in den ersten Spielminuten einige Tore einstecken mussten, dachten unsere Viperlis nicht ans Aufgeben. Sie zeigten weiterhin ihr Können und erspielten sich viele tolle Torchancen. Mit grossem Kampfgeist und einem schönen Zusammenspiel gelang Nico Bracher das erste Tor für die Viperlis. Auch Nevin Bracher überrollte unsere Gegner mit einem Abschluss aufs Tor. Zur Pause stand es nach der ersten Halbzeit dann trotz vielen Torchancen 2:10 für die Gersauer.

In der Pause wurden die Blöcke der Viperlis neu durchmischt und der Torhüter wurde gewechselt. So ging es in der zweiten Hälfte des Spiels noch mehr um den Spass. Auch unser jüngster Spieler Leonardo Diforte kam zu Spielzeit und zeigte sein Können. Mit unglaublichem Teamgeist gelang den Viperlis kurz vor Abpfiff ein letztes Tor und beendeten somit das Spiel mit einer Niederlage von 3:17.

Viperlis Innerschwyz mit: Nico Bracher (2 Tore), Nevin Bracher (1 Tor), Nils Schuler, Finn Schuler, Dario Föhn, Raffael Schnüriger, Samuele Diforte, Leonardo Diforte