Erster Sieg der U21

Kevin Lottenbach Junioren U21

Die U21 konnten zum ersten Mal in der heimischen Halle in der Allmig Oberarth spielen. Die Junioren freuten sich riesig endlich «Zuhause» spielen zu können und wollten natürlich auch die ersten drei Punkte einfahren.

Das Spiel fing sehr verhalten an, da beide Mannschaften kein Risiko eingehen wollten und ein frühes Tor zu kassieren. Doch durch ein hohes Pressing der VIPERS hatte die Mannschaft von Pfannenstiel Egg grosse Mühe ins Spiel zu kommen. Dadurch konnte die Heimmannschaft mit 1:0 in Führung gehen. Als das erste Tor gefallen war, kamen die Gäste auch immer mehr ins Spiel und zu Chancen. Durch einen gut gespielten Konter erzielte Pfannenstiel Egg den Ausgleich. Das Heimteam liess sich nicht verunsichern und spielte ihr Spiel weiter. Dadurch konnte noch vor der ersten Pause das verdiente 2:1 erzielt werden.

Nach dem Pausentee kamen beide Teams zu sehr guten Chancen, welche die Torhüter alle zunichtemachten, somit ging man auch mit 2:1 in die zweite Pause.

Im Schlussdrittel gelang den Gästen mit einem Unterzahltor der Ausgleich. Das Heimteam konnte dann doch noch im selben Powerplay den 3:2 Führungstreffer erzielen. Das vierte Tor für das Heimteam konnte man nur gerade mal 5 Minuten nach der Führung schiessen. Doch die Gäste konnten 2 Minuten vor Schluss noch verkürzen, aber die Innerschwyzer retteten sich über die Zeit und konnten die ersten 3 Punkte einfahren.

VIPERS InnerSchwyz:

Sidler Janik, Hediger Luc, Arioli Leandro, Blaser Tim (1/0), Bürgi Niklas, Föhn Sandro, Engel Simon, Graf Leon (3/0), Heinzer Loris, Kälin Manuel, Küttel Nylas, Lottenbach Kevin (0/1), Lottenbach Luca (0/1), Niederberger Alex, Ott Lukas, Schuler Roman, Sidler Silvan, Staub Tom