Wankelmütige Damen

Barbara Inderbitzin Damen 1, Spielberichte

Anhaltend auf dem dritten Tabellenrang zugegen, aber immer stärker in Bedrängnis, nehmen die Damen der VIPERS zwei Punkte aus Muotathal nach Hause. Grundsätzlich hätten sie aber gar keine verdient – nach einer Darbietung, die sehr zu wünschen übrig liess. Zitterpartie Mit den fast gleichen Linien, wie schon in der vorhergehenden Runde, traten die VIPERS auch diesmal in Muotathal wieder an. …

Nicht ganz 100

Barbara Inderbitzin Damen 1, Spielberichte, Verein

Obwohl die Damen von Lukas Abegg und Daniel Anderegg den zweiten möglichen Sieg des Tages aus den Händen gegeben haben, sind sie auf der Tabelle einen Rang nach vorne gerutscht: Zur Zeit stehen sie hinter Greenlight Richterswil an zweiter Stelle, jedoch mit gleich vielen Punkten wie die drittplatzierten piranhas und die viertplatzierten Damen des UHC Zugerland II.   Noch mehr …

Wieder auf Kurs

Barbara Inderbitzin Damen 1

Wo die VIPERS so an die zweite Meisterschaftsrunde der laufenden Saison zurückdachten, fassten sie neuen Mut, um in der Rückrunde gegen die damaligen Gegnerinnen des UHC Zugerland II und Floorball Albis II wieder auf ihre vielversprechende Siegesstrasse zurückfinden zu können.   Zitterpartie Lustigerweise war der Verlauf des Vorrundenspiels fast genau gleich, wie jener dieses Rückrundenmatches. Die Zugerinnen gingen mit einem …

Der Kontostand erhöht sich

Barbara Inderbitzin Damen 1

Den Vorsatz, welchen sich die Damen der VIPERS für diese zweite Meisterschaftsrunde genommen hatten, konnten sie durchwegs umsetzen: Die Motoren sind nun warmgelaufen! Zwei weitere Siege sind im Trockenen und die VIPERS haben sich zur Zeit auf dem 3. Zwischenrang festgesetzt – wie schon nach der ersten Runde.   Überraschende Albisserinnen Schon in der letzten Saison mussten sich die VIPERS …

Mühsame Sache

Barbara Inderbitzin Damen 1

Nach der enttäuschenden letzten Nullrunde im Dezember fassten sich die Damen ein Herz und wollten ihre Punkte zu Hause behalten. Sie wollten zwar um jeden Preis – es gelang ihnen aber leider nicht ganz. Von A bis Z sehr adrett Nach acht Minuten haben die VIPERS ihren Gegnerinnen bereits den Meister gezeigt. Dies geschah aber nicht ohne Gegenwehr: Die Damen …

Ohne Wille kein Weg

Barbara Inderbitzin Damen 1

Wo den Damen vor zwei Wochen eine Punktlandung gelungen ist und sie mit vier Punkten nach Hause kommen konnten, haben sie diesmal nur gepatzt. Es gibt wohl keinen passenderen Satz, als diesen: Schwach angefangen und stark nachgelassen.   Schwacher Vorrundenabschluss Bis zur Halbzeitpause wären den VIPERS noch alle Tore offen gestanden – auch das unnötige Gegentor in der letzten Sekunde …