Schnuppertraining Viperli Schwyz

Andrea Amstad Nachwuchs, Viperli

Am Samstag, 15. Dezember 2018 findet in der Sporthalle Lücken in Schwyz ein Schnuppertraining der Unihockeyschule Viperli statt. Das Training beginnt um 10 Uhr und dauert 90 Minuten. Mitbringen müssen die Kinder lediglich Sportkleider, Hallenschuhe und eine Trinkflasche. Spielmaterial wird zur Verfügung gestellt. Mehr Informationen und Anmeldung zum Schnuppertraining gibt es unter www.vipers.ch/viperli.

Gelungenes Viperli-Turnier

Andrea Amstad Nachwuchs, Viperli

Das Viperli-Turnier fand am vergangenen Samstag bereits zum achten Mal statt. War es jedoch bisher ein vereinsinternes Turnier zwischen den verschiedenen Standorten der Unihockeyschule Viperli, wurde es dieses Jahr erstmals als F-Juniorenturnier durchgeführt. Zwei Viperli-Teams traten in Rothenthurm gegen die Gäste von Unihockey Luzern, Zuger Highlands Floorball und Unihockey Zell-Turbenthal an. Doppelsieg für die Einheimischen Das Team «Viperli weiss» mit …

Viperlis suchen Nachwuchs

Andrea Amstad Viperli

Nachdem in der Sommerpause viele Viperlis in ein Nachwuchsaktivteam gewechselt haben, gibt es einige freie Plätze in der Unihockeyschule Viperli. Die Trainings finden jeweils am Samstag von 10 Uhr bis 11.30 Uhr in der Turnhalle Sonnegg in Goldau, in der Sporthalle Lücken in Schwyz und in der Turnhalle der Primarschule in Rothenthurm statt. Unverbindliche Schnuppertrainings sind möglich, das Material kann …

Viperli Turnier war ein gelungener Vormittag

Lorenzo Rai Nachwuchs, Viperli

Am 16. Dezember 2017 fand das 5. Viperli Turnier statt. Das Turnier war, trotz knapper Teilnehmeranzahl, ein gelungener Vormittag für die Kleinsten des Vereins. Leider herrschte auch dieses Jahr wieder ein Ungleichgewicht zwischen den Unihockeyschulen. So gewann die zusammengewürfelte Mannschaft von der Unihockeyschule Schwyz und Rothenthurm ganz klar gegen die Viperli‘s von Goldau. Die Kinder hatten sichtlich Spass und kämpften …

Viperli Turnier ein voller Erfolg

Benjamin Blattmann Nachwuchs, Viperli

Das Turnier war ein grosser Erfolg – alle hatten sichtlich Spass an der Sache. Leider herrschte ein Ungleichgewicht zwischen den Unihockeyschulen. So konnte Rothenthurm mit einem grossen und erfahrenen Kader das gesamte Turnier dominieren. Einsiedeln, Goldau und Schwyz waren ausgeglichene Teams und so konnte man vor dem Spiel nicht genau sagen, wer als Sieger vom Feld gehen würde. Im kleinen Finale …