Vipers wollen nachlegen

Peter Gasser Herren 1

Nach dem gelungenen Saisonstart gegen Glattal wollen die Vipers am Wochenende weitere Punkte einfahren. Sie spielen in der Doppelrunde gegen Laupen und Zürisee. Die Erleichterung war bei den Vipers nach dem Startsieg gegen Aufsteiger Glattal gross. Zum einen, über die wichtigen Punkte gegen einen direkten Konkurrenten um einen Playoff-Platz, zum anderen über die sehr gute Leistung nach einer eher durchzogenen …

Kurz nach der Sommerpause besuchte die U16 der Vipers InnerSchwyz erneut das Turnier in Basel. Dieser Anlass wurde als Vorbereitung sowie als Standortbestimmung für die kommende Saison genutzt. Beim ersten Gegner handelte es sich um die Red Lions aus Frauenfeld. Diese stiegen erst von der U16B ins C ab. Bereits im ersten Drittel konnten die Vipers mit zwei Toren in Führung gehen. Leider musste fünf Minuten vor Spielende das 2:1 hingenommen werden, welches jedoch postwendend mit einem weiteren Treffer zum Schlussresultat von 3:1 beantwortet werden konnte. Das zweite Spiel gegen Floorball Fribourg war recht ausgeglichen. Dank einem Tor in Überzahl konnten die Vipers in Führung gehen. Doch aufgrund von zwei Gegentreffern durch die Freiburger lag man zur Pause mit 1:2 zurück. In der zweiten Spielhälfte konnte dann das Spiel aufgrund eines Doppelschlages wieder zu Gunsten der Innerschwyzer gewendet werden. Mit einem Powerplaytor kurz vor Schluss und einer schadlos überstandenen Unterzahl konnte dieses Spiel mit 4:2 gewonnen werden. Der nächsten Gegner Schwarz-Gelb Wetzikon dominierte man ganz klar. Das 5:0 entsprach dem Spielgeschehen und Torhüter Tim Blaser konnte zudem ein Shutout feiern. Das Finale bestritten die Vipers wieder gegen die etwa gleich starken Freiburger. In einem ausgeglichenen Spiel lag man zwar 1:0 in Führung, doch musste dann durch schlechte Defensivarbeit bis zur Pause 3 Treffer hingenommen werden. Bis zu diesem Zeitpunkt wurde durchgehend während des ganzen Turniers mit drei Linien gespielt. In der zweiten Halbzeit kam man davon ab und stellte auf zwei Linien um. Diese Massnahme zeigte Wirkung und der Anschlusstreffer zum 2:3 konnte erzielt werden. Diesen beantworteten die Freiburger jedoch direkt mit dem 2:4. Doch die Vipers konnten kurz danach erneut auf ein Tor Unterschied verkürzen. Der Ausgleich wurde 90 Sekunden vor Schluss erzielt und ein Penaltyschiessen musste über den Turniersieg entscheiden. Dank den Treffern von Manuel und Nick sowie zwei gehaltenen Schüssen von Jan konnte das Turnier in Basel gewonnen werden.

Peter Engel Junioren U16

Die Junioren U16 der Vipers InnerSchwyz bestritten in Basel zum zweiten Mal die Stöckli Unihockey Challenge. Da alle Spiele, inklusive eines spannenden Finals mit Penaltyschiessen, gewonnen werden konnten, ging man verdient als Turniersieger hervor

Vipers glückt der Saisonstart

Peter Gasser Herren 1

Die Vipers InnerSchwyz starten die neue Saison mit einem souveränen Sieg. Die Schwyzer weisen Aufsteiger Glattal mit 8:4 in die Schranken. Trainer Martin Beeler hatte vor dem Saisonstart die Wichtigkeit der direkten Duelle gegen Playoffanwärter unterstrichen. Nachdem die Vorbereitung etwas durchzogen war, lieferten die Schwyzer beim Saisonstart die erhofft starke Leistung ab und sicherten sich gegen Aufsteiger Glattal Falcons die …

Keine Punkte zum Saisonauftakt für die D1 Junioren

Olaf Fischer Junioren D1, Nachwuchs, Spielberichte

Die D1 Junioren der Vipers InnerSchwyz starteten diese Saison eine Spielklasse höher und taten sich gegen favorisierte Teams erwartungsgemäss schwer. Das erste Spiel der Herbstrunde bestritten die D1 Junioren gegen ULA 2 aus Langenthal. In der ersten Halbzeit dauerte es seine Zeit, bis sich die Anfangsnervosität legte. Es war jedoch das Team von ULA 2, das mehr und mehr die …

Vipers nicht unter den Favoriten

Peter Gasser Herren 1

Am Samstag starten die Vipers gegen den Aufsteiger Glattal Falcons in die neue Saison. Die Schwyzer zählen nicht zu den Favoriten, wollen aber die Playoffs erreichen. Das Gesicht der Gruppe 2 hat sich stark verändert: Nicht weniger als sieben der zwölf Teams stammen aus dem Kanton Zürich. Dies weil Luzern in die Westgruppe umgeteilt und durch NLB-Absteiger Pfannenstiel ersetzt wurde. …

180 Juniorinnen spielten in Goldau

Peter Gasser Juniorinnen B, Juniorinnen C, Nachwuchs

Einhorn Hünenberg entscheidet beide Kategorien am Juniorinnenturnier der Vipers für sich. Die Heimteams konnten über die Plätze zwei (B) und drei (C) jubeln.    Die dritte Austragung des Einladungsturniers für Juniorinnen war ein voller Erfolg. 14 Teams mit rund 180 Nachwuchsspielerinnen massen sich in zwei Kategorien um den Turniersieg. Am Abend durften sechs Teams einen Pokal entgegennehmen und alle Spielerinnen …

Juniorinnenturnier in Goldau

Peter Gasser Juniorinnen B, Juniorinnen C, Nachwuchs

Bereits zum dritten Mal treffen sich am Samstag Teams vom Emmental bis ins Landwassertal in Goldau zu einem Vorbereitungsturnier für Kleinfeldjuniorinnen. Beide Schweizermeister am Start Die Besetzung des Turniers lässt sich auch in diesem Jahr sehen und ist Garant für Nachwuchsunihockey auf hohem Niveau. So sind fünf letztjährige Schweizermeisterschafts-Endrundenteilnehmer am Start. Darunter auch die beiden Schweizermeister Vipers InnerSchwyz (Juniorinnen B) …

Doppelsieg der Juniorinnen in Uster

Peter Gasser Juniorinnen B, Juniorinnen C, Nachwuchs

Die Vipers InnerSchwyz sind mit zwei Teams am Vorbereitungsturnier in Uster angetreten. Sowohl die B-Juniorinnen als auch die C-Juniorinnen eroberten den Turniersieg.   Die Juniorinnen der Vipers InnerSchwyz wussten nicht, was sie in Uster erwarten würde. Einerseits nahmen sie erstmals an der Satus Trophy teil, andererseits traten sie ausnahmslos gegen Gegner an, welchen sie noch nie gegenübergestanden sind. Das Ziel …